Unterricht

Unterricht

Die Ballettschule Pfannenstein-Kustermann wurde als eine der ersten Ballettschulen vor über 40 Jahren in Kempten gegründet. Damals wie heute wird ausschließlich Klassisches Ballett in all seinen vielseitigen tänzerischen Bewegungen unterrichtet. Auch nach der Übernahme der Ballettschule im Jahr 2003 durch Franziska Hagg wird diese Tradition verantwortungsbewusst fortgeführt.
Der Ballettunterricht ist auf Grundlage der Waganowa Lehrmethode aufgebaut. Agrippina Waganowa war eine weltweit berühmte russische Balletttänzerin und zugleich Ballettpädagogin. Sie hat dieses nach ihr benannte Unterrichtssystem begründet. Bis heute ist diese Lehrmethode eine hervorragende Grundlage für die Ausbildung von Balletttänzerinnen und -tänzern von Kindesbeinen an.


Unterricht2 Jeder Schüler, unabhängig von Begabung und körperlichen Voraussetzungen, soll an das Klassische Ballett herangeführt und individuell gefördert werden. Dabei ist eine fröhliche und kreative Atmosphäre im Unterricht ebenso wichtig wie konzentriertes und genaues Arbeiten, denn ohne Disziplin ist ein Erfolg nicht möglich.

Die Kurse sind nach verschiedenen Altersstufen und entsprechendem Schwierigkeitsgrad gegliedert (Kindertanz/Elementarstufe 1, Ballettvorschule/Elementarstufe 2, Ballettklassen 1-4, Erwachsene Anfänger und Fortgeschrittene, Ausbildungsklasse). Der Unterricht kann durch Nationaltanz ergänzt werden.

Was zählt, sind die Arbeit mit dem eigenen Körper, die Freude am Tanz und eine große Portion Geduld und Fleiß. Ballett entfaltet seine Wirkung erst allmählich. Es ist ein auf viele Jahre ausgerichteter Lernprozess, der sowohl Kontinuität als auch Durchhaltevermögen verlangt. Der Gewinn für Körper, Geist und Seele hingegen hält ein ganzes Leben lang!